Filter schließen
Filtern nach:

Tipps für die richtige Holzpflege! Holztisch ölen? Holz polieren? Holz reinigen? Hier lesen Sie, wie es geht!

Eine Grundvoraussetzung für ein langes Leben von Massivholzmöbeln ist das optimale Raumklima

Die wichtigste Voraussetzung für den Erhalt von Massivholzmöbeln ist das richtige Raumklima. 20 Grad Innentemperatur und 50 Prozent Luftfeuchtigkeit sind optimal. Der Toleranzbereich liegt zwischen 40 - 60 Prozent. Das ist übrigens auch für den Menschen das angenehmste Wohlfühlklima. Die Luftfeuchtigkeit kann man ganz einfach mit einem Hygrometer ermitteln. Dieses kostet nur ein paar Euro, aber die Anschaffung lohnt sich.

Sind die Werte über den optimalen Bereich hinaus, empfiehlt sich die Anschaffung eines Luftbefeuchters, bzw. eines Luftentfeuchters. Hilfreich ist ebenso ein regelmäßiges und ausreichendes Lüften der Räume. Die Möbel und ihre Gesundheit werden es Ihnen danken.

Ihr neues Massivholzmöbel kommt zu Ihnen

Unsere Möbel werden vor der Auslieferung mehrfach mit hochwertigem Naturholzöl geölt. Dieses dringt tief in das Holz ein und bietet schon so einen Schutz vor Feuchtigkeit und Verunreinigungen. Das behandelte Holz bleibt abwischbar und diffusionsoffen. Das heißt, die Poren werden nicht verschlossen und das Material kann weiter atmen, was für ein Holzmöbel lebensnotwendig ist. Somit erhalten Sie von uns ein Möbel, mit den optimalsten Voraussetzungen für ein langes Leben.

Tipps für die richtige Holzpflege

Um die Wertigkeit Ihres Massivholzmöbels zu erhalten, ist eine gute Pflege unumgänglich. Dank der „Schutzschicht“ reicht es, die Oberfläche mit einen trockenen Staubtuch abzuwischen. Bei Verunreinigung wischen sie z.B. Ihren Massivholztisch mit einem feuchten Tuch ab. Wenn der natürliche Glanz verloren geht, ölen Sie Ihren Massivholztisch in Richtung des Maserverlaufs mit unserem Reinigungsöl leicht nach.

Auch bei starken Verunreinigungen ist dieses das richtige Mittel. Ganz wichtig ist es, die Restfeuchtigkeit mit einem trockenen Tuch aufzunehmen.

Bitte verwenden Sie keine Mikrofasertücher, da diese aufgrund ihrer besonderen Struktur feine Kratzer in der Oberfläche hinterlassen können.

Möbelpflegemittel aus dem Handel

Chemische Möbelpflegemittel aus dem Handel sind für Naturholzmöbel absolut ungeeignet. Diese enthalten Silikonöle oder Mineralölderivate, die in das Holz eindringen, sich nicht mehr entfernen lassen und die natürliche Basis des Holzes zerstören. Auf Dauer bildet sich auf der Oberfläche des Möbels ein Film, der schmierig wird und zudem auch noch den Staub anzieht. Damit tun Sie sich und Ihrem Massivholzmöbel keinen Gefallen. 

Tipps zum Holzmöbel auffrischen, Möbel ölen, und Holztisch pflegen

Möbeloberflächen sind sensibel. Um das Möbelstück zu erhalten und ihm mehr Patina und Tiefenglanz zu verleihen, sollte man einmal im Jahr das Holz nachölen. Entfernen Sie dafür zunächst den Staub und Schmutzreste mit unserer Reinigungsmilch und träufeln dann auf die trockene Oberfläche das Pflegeöl. Reiben Sie das Öl mit einem fusselfreiem Tuch, mit leichtem Druck, im Faserverlauf auf die Oberfläche und lassen es ca. 10 Minuten einwirken. Anschließend polieren Sie die Oberfläche nach. Bitte unbedingt auch wieder mit einem fusselfreien Tuch.

Wir empfehlen für unsere Möbel ausschließlich reines Naturholzöl. Andere Öle können das Holz sehr „anfeuern“ und es entsteht eine vollkommen andere Holztönung.
Das Naturholzöl können Sie direkt hier bestellen.

Tipps zur Möbelpflege und Möbelreinigung

Holzmöbel reinigen und Holzmöbel pflegen sind eine sensible Angelegenheit. Auch bei größter Vorsicht kann es zu Beschädigungen auf dem Holz kommen. Allgemeine Flecken, Hitzeflecken, Sonnenflecken, Dellen oder Kratzer. Der Handel bietet verschiedene Möbelpflegemittel an, aber diese empfehlen wir Ihnen nicht! Natürliche Möbeloberflächen mögen keine Chemie!

Wir empfehlen folgende Tipps.

Flecken auf dem Holztisch

Zur Fleckenentfernung nehmen Sie einen Feinschleifschwamm oder feine Stahlwolle „00“ und reiben Sie den Fleck, immer in Faserrichtung, aus. Anschließend tragen Sie ein Öl für den Holztisch auf.

Verwenden Sie dabei auf keinen Fall irgendein Öl, sondern tragen Sie ausschließlich Naturholzöl auf, das auch wiederum in Faserrichtung eingerieben wird, und der Schaden ist behoben. Das von uns empfohlene Öl können Sie direkt hier bestellen.

Hitzeflecken auf dem Holz

Was leider immer wieder vorkommt, sind die „Hitzeflecken“ auf dem Holz. Eine zu heiße Platte oder eine heiße Kaffeekanne – und schon bildet sich insbesondere auf dunklen Oberflächen ein weißer Fleck. Auch hierfür gibt es eine einfache Lösung: Hitze gegen Hitze. Halten Sie einen Fön für einige Minuten dicht auf die betroffene Stelle und der Fleck verschwindet.

Sonnenschäden auf dem Holz

Die Sonne ist leider kein Freund von Massivholzmöbeln. Das Holz verfärbt sich! Aber auch das ist kein Problem! Einfach die Oberfläche leicht aber großflächig anschleifen und mit unserem Öl für den Holztisch nachbehandeln.

Dellen auf dem Holz

Zuviel Feuchtigkeit an einer Stelle  – und das Holz wirft Dellen. Sieht furchtbar aus, aber auch das ist bei einem Massivholzmöbel reparabel. Legen Sie ein feuchtes Leinen- oder Baumwolltuch auf die betroffene Stelle und bügeln Sie mit einem Bügeleisen mit Baumwolltemperatur drüber. Die Holzfasern quellen dadurch auf und gehen in ihre alte Form über.

Kratzer auf dem Holz

 Nicht ärgern ­– nehmen Sie einfach eine Walnuss oder Haselnuss, je nach Farbe des Tisches, und reiben Sie diese in das Holz. Für hellere Hölzer die Haselnuss, für dunklere Hölzer wie Nussbaum, die Haselnuss.

Fazit

Was gibt es Schöneres, als ein Möbel aus Massivholz. Möbel für ein ganzes Leben. Es lebt mit Ihnen und für Sie! 

Sie haben noch Fragen? Die beantworten wir gern! Unser Serviceteam steht Ihnen von Montags bis Freitags von 8 - 18 Uhr unter 0800-0005879 oder via Mail info@dein baum.de zur Verfügung.

Tipps für die richtige Holzpflege! Holztisch ölen? Holz polieren? Holz reinigen? Hier lesen Sie, wie es geht! Eine Grundvoraussetzung für ein langes Leben von Massivholzmöbeln ist das optimale... mehr erfahren »
Fenster schließen

Tipps für die richtige Holzpflege! Holztisch ölen? Holz polieren? Holz reinigen? Hier lesen Sie, wie es geht!

Eine Grundvoraussetzung für ein langes Leben von Massivholzmöbeln ist das optimale Raumklima

Die wichtigste Voraussetzung für den Erhalt von Massivholzmöbeln ist das richtige Raumklima. 20 Grad Innentemperatur und 50 Prozent Luftfeuchtigkeit sind optimal. Der Toleranzbereich liegt zwischen 40 - 60 Prozent. Das ist übrigens auch für den Menschen das angenehmste Wohlfühlklima. Die Luftfeuchtigkeit kann man ganz einfach mit einem Hygrometer ermitteln. Dieses kostet nur ein paar Euro, aber die Anschaffung lohnt sich.

Sind die Werte über den optimalen Bereich hinaus, empfiehlt sich die Anschaffung eines Luftbefeuchters, bzw. eines Luftentfeuchters. Hilfreich ist ebenso ein regelmäßiges und ausreichendes Lüften der Räume. Die Möbel und ihre Gesundheit werden es Ihnen danken.

Ihr neues Massivholzmöbel kommt zu Ihnen

Unsere Möbel werden vor der Auslieferung mehrfach mit hochwertigem Naturholzöl geölt. Dieses dringt tief in das Holz ein und bietet schon so einen Schutz vor Feuchtigkeit und Verunreinigungen. Das behandelte Holz bleibt abwischbar und diffusionsoffen. Das heißt, die Poren werden nicht verschlossen und das Material kann weiter atmen, was für ein Holzmöbel lebensnotwendig ist. Somit erhalten Sie von uns ein Möbel, mit den optimalsten Voraussetzungen für ein langes Leben.

Tipps für die richtige Holzpflege

Um die Wertigkeit Ihres Massivholzmöbels zu erhalten, ist eine gute Pflege unumgänglich. Dank der „Schutzschicht“ reicht es, die Oberfläche mit einen trockenen Staubtuch abzuwischen. Bei Verunreinigung wischen sie z.B. Ihren Massivholztisch mit einem feuchten Tuch ab. Wenn der natürliche Glanz verloren geht, ölen Sie Ihren Massivholztisch in Richtung des Maserverlaufs mit unserem Reinigungsöl leicht nach.

Auch bei starken Verunreinigungen ist dieses das richtige Mittel. Ganz wichtig ist es, die Restfeuchtigkeit mit einem trockenen Tuch aufzunehmen.

Bitte verwenden Sie keine Mikrofasertücher, da diese aufgrund ihrer besonderen Struktur feine Kratzer in der Oberfläche hinterlassen können.

Möbelpflegemittel aus dem Handel

Chemische Möbelpflegemittel aus dem Handel sind für Naturholzmöbel absolut ungeeignet. Diese enthalten Silikonöle oder Mineralölderivate, die in das Holz eindringen, sich nicht mehr entfernen lassen und die natürliche Basis des Holzes zerstören. Auf Dauer bildet sich auf der Oberfläche des Möbels ein Film, der schmierig wird und zudem auch noch den Staub anzieht. Damit tun Sie sich und Ihrem Massivholzmöbel keinen Gefallen. 

Tipps zum Holzmöbel auffrischen, Möbel ölen, und Holztisch pflegen

Möbeloberflächen sind sensibel. Um das Möbelstück zu erhalten und ihm mehr Patina und Tiefenglanz zu verleihen, sollte man einmal im Jahr das Holz nachölen. Entfernen Sie dafür zunächst den Staub und Schmutzreste mit unserer Reinigungsmilch und träufeln dann auf die trockene Oberfläche das Pflegeöl. Reiben Sie das Öl mit einem fusselfreiem Tuch, mit leichtem Druck, im Faserverlauf auf die Oberfläche und lassen es ca. 10 Minuten einwirken. Anschließend polieren Sie die Oberfläche nach. Bitte unbedingt auch wieder mit einem fusselfreien Tuch.

Wir empfehlen für unsere Möbel ausschließlich reines Naturholzöl. Andere Öle können das Holz sehr „anfeuern“ und es entsteht eine vollkommen andere Holztönung.
Das Naturholzöl können Sie direkt hier bestellen.

Tipps zur Möbelpflege und Möbelreinigung

Holzmöbel reinigen und Holzmöbel pflegen sind eine sensible Angelegenheit. Auch bei größter Vorsicht kann es zu Beschädigungen auf dem Holz kommen. Allgemeine Flecken, Hitzeflecken, Sonnenflecken, Dellen oder Kratzer. Der Handel bietet verschiedene Möbelpflegemittel an, aber diese empfehlen wir Ihnen nicht! Natürliche Möbeloberflächen mögen keine Chemie!

Wir empfehlen folgende Tipps.

Flecken auf dem Holztisch

Zur Fleckenentfernung nehmen Sie einen Feinschleifschwamm oder feine Stahlwolle „00“ und reiben Sie den Fleck, immer in Faserrichtung, aus. Anschließend tragen Sie ein Öl für den Holztisch auf.

Verwenden Sie dabei auf keinen Fall irgendein Öl, sondern tragen Sie ausschließlich Naturholzöl auf, das auch wiederum in Faserrichtung eingerieben wird, und der Schaden ist behoben. Das von uns empfohlene Öl können Sie direkt hier bestellen.

Hitzeflecken auf dem Holz

Was leider immer wieder vorkommt, sind die „Hitzeflecken“ auf dem Holz. Eine zu heiße Platte oder eine heiße Kaffeekanne – und schon bildet sich insbesondere auf dunklen Oberflächen ein weißer Fleck. Auch hierfür gibt es eine einfache Lösung: Hitze gegen Hitze. Halten Sie einen Fön für einige Minuten dicht auf die betroffene Stelle und der Fleck verschwindet.

Sonnenschäden auf dem Holz

Die Sonne ist leider kein Freund von Massivholzmöbeln. Das Holz verfärbt sich! Aber auch das ist kein Problem! Einfach die Oberfläche leicht aber großflächig anschleifen und mit unserem Öl für den Holztisch nachbehandeln.

Dellen auf dem Holz

Zuviel Feuchtigkeit an einer Stelle  – und das Holz wirft Dellen. Sieht furchtbar aus, aber auch das ist bei einem Massivholzmöbel reparabel. Legen Sie ein feuchtes Leinen- oder Baumwolltuch auf die betroffene Stelle und bügeln Sie mit einem Bügeleisen mit Baumwolltemperatur drüber. Die Holzfasern quellen dadurch auf und gehen in ihre alte Form über.

Kratzer auf dem Holz

 Nicht ärgern ­– nehmen Sie einfach eine Walnuss oder Haselnuss, je nach Farbe des Tisches, und reiben Sie diese in das Holz. Für hellere Hölzer die Haselnuss, für dunklere Hölzer wie Nussbaum, die Haselnuss.

Fazit

Was gibt es Schöneres, als ein Möbel aus Massivholz. Möbel für ein ganzes Leben. Es lebt mit Ihnen und für Sie! 

Sie haben noch Fragen? Die beantworten wir gern! Unser Serviceteam steht Ihnen von Montags bis Freitags von 8 - 18 Uhr unter 0800-0005879 oder via Mail info@dein baum.de zur Verfügung.

Massivholzmöbel nach Maß

Computermaus

Selbst konfigurieren!

Bequem von zu Hause aus
den Wunschtisch auswählen.

Handwerker

Ihr Vorteil!

Kostenloser Versand und
kostenloser Aufbau vom Tischler.

Baum

Nachhaltigkeit!

Für jeden verkauften Tisch
pflanzen wir einen Baum.

Holzstamm

Neu eingetroffen!

Unsere neuen Baumhocker –
direkt vom Waldbauern.

Hocker

Angebot des Monats!

Hocker aus massiver Eiche.

Holzmuster

Holzmuster bestellen!

Das Holz spüren und dann entscheiden!
Bestellen Sie kostenlos zwei Holzmuster.

Unsere Produkte

Maßtische

Maßtische

Kleinmöbel

Kleinmöbel

Betten

Betten

Handwerk von Meisterhand

Unsere Möbel werden von Handwerksmeistern gefertigt, die ihr Handwerk von der Pike auf gelernt haben und noch ursprüngliche Techniken der hochwertigen Holzverarbeitung beherrschen.

Mehr lesen ...

Persönlicher Service durch den Tischler bei Ihnen vor Ort

Wir möchten, dass Sie zufrieden sind! Dafür haben wir ein einzigartiges Konzept entwickelt und mit Tischlern in ganz Deutschland eine Kooperation gegründet.

Mehr lesen ...

Design Möbel

Wir arbeiten mit namenhaften Designern zusammen, die exklusiv für uns immer wieder neue Design Möbel kreieren.

Mehr lesen ...

Das ist dein Baum

Massivholzmöbel nach Maß

Das Team von DEIN BAUM erstellt Ihren individuellen Wunschtisch aus hochwertigstem Massivholz.

Mehr lesen ...

Premium Qualität

Der Unterschied zeigt sich im Detail. Unsere Möbel sind von der Auswahl des Holzes bis zur letzten Schraube perfekt durchdacht.

Mehr lesen ...

Tradition & Handwerk

Wir lieben Holz! Seit 50 Jahren und damit drei Generationen haben sich die Handwerker in unseren Werkstätten der Verarbeitung hochwertiger Hölzer und der perfekten Verarbeitung verschrieben.

Mehr lesen ...

Sie erreichen uns persönlich!

Service-Hotline

Gerne sind wir für Sie da!
Montags bis Freitags von 8 - 18 Uhr.

0800-0005879
info@dein-baum.de

Ihr individuelles Angebot

Gerne erstellen wir Ihnen für Ihr Wunschmöbel
unverbindlich Ihr persönliches Angebot.

Angebot anfordern ...

Sie haben noch Fragen?

Sie haben Fragen zum Produkt? Hier haben wir
die meist gestellten Fragen für Sie aufgelistet.

Mehr lesen ...